Die Aufgaben der Dorfhelferin sind vielfältig

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Menschen.

Gerät eine Familie in Not, kommt oft das gesamte gewohnte Gefüge durcheinander. Wer betreut und versorgt die Kinder, wickelt, füttert und tröstet sie? Wer übernimmt die Begleitung zum Kindergarten und zur Schule, wer bastelt, malt, spielt mit den Kleinen und beaufsichtigt die Hausaufgaben?
Für all diese Aufgaben stehen Ihnen unsere Dorfhelferinnen zur Seite.
Die verantwortungsbewusste Alten- und Krankenpflege und die individuelle Betreuung von Angehörigen mit Behinderungen, die bei Ihnen leben und auf Hilfe angewiesen sind, übernehmen die Dorfhelferinnen ebenso selbstverständlich, wie kochen, einkaufen, waschen und putzen.

Verlässliche Hilfe für alle
Unsere Dorfhelferinnen betreuen Ihre Familie liebevoll und engagiert.
Sie stellen sich flexibel auf die besonderen Arbeits- und Tagesabläufe in Ihrem Haushalt ein. Kurzum: Ihre Familie erhält eine professionelle und vertrauensvolle Haushaltshilfe - egal ob und welcher Glaubensgemeinschaft Sie angehören. Die Arbeitszeiten richten sich nach den familiären Erfordernissen bzw. den Bewilligungen der Kostenträger, meist sind vier bis acht Stunden täglich vorgesehen. Alle Dorfhelferinnen unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.